Wolf Hirschhorn Syndrom: ein Tag im Leben von Benedikt

Wolf-Hirschhorn-Syndrom-BeniThe story of Benedikt at the familienleben.ch web site (the article is in German)

Symptome des Wolf Hirschhorn Syndroms lindern mit der First Step Therapie

Auf ihm hat er das Sitzen gelernt. Neben Physiotherapie, heilpädagogischer Früherziehung und Logopädie, die von der Invalidenversicherung übernommen werden, finanzieren ihm die Eltern die First Step Therapie. Sie wurde von Shai Silberbusch, einem israelischen Therapeuten entwickelt. Benedikt wird wenige Male im Jahr über mehrere Tage intensiv von einem First-Step-Therapeuten betreut. Motorische und sensorische Förderung sowie die Anleitung der Eltern zur täglichen Umsetzung der Therapie zu Hause stehen im Vordergrund. Eine Woche mit einem ausgebildeten israelischen Therapeuten kostet etwa 4500 Franken, Flug und Unterkunft kommen noch hinzu. Der Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten hat die Familie dabei finanziell unterstützt.

For the full article